Das Stativ
Willkommen
Dispergier- und Mahlsysteme für Labor und Technikum
NEUHEITEN
Dissolver
Explosionsgeschützte Dissolver
Vakuumdissolver
Dissolver für hochviskose Produkte
Perlmühlen
Korbmühlen
Rührer und Mischer
Homogenisatoren
Coil-Coatings
Zubehör
Adaptierbare Systeme
Zubehör für Dissolver
Zubehör für Perlmühlen
Mahlperlen
Förderpressen
O-Ring Dichtungen
Software WINDISP 7
Dispergier- und Mahlsysteme für die Produktion
Know-How
VMA-GETZMANN
Informationsmaterial
Newsletter
CERTIFIED QUALITY MANAGEMENT SYSTEM --- TÜV-CERT --- VMA-GETZMANN GMBH

Software WINDISP 7©

Dispergieren und Feinmahlen unter kontrollierten Bedingungen in Labor, Technikum und Produktion

WINDISP 7
  • permanente Datensicherung aller Messwerte
  • Exportfunktion der Messwerte zu Microsoft™ Excel™
  • grafische Anzeige von zwei Dispergieraufzeichnungen zum direkten Vergleich (ist auch während der aktuellen Aufzeichnung möglich)
  • Notizfeld für Bemerkungen
  • freie Skalierung der Y- und Zeitachse
  • Sprachen: Deutsch / Englisch umschaltbar
  • Timergesteuerte Drehzahlverstellung
  • Up- und Downloadfunktion zur C-Steuerung
  • Steuerung des DISPERMAT® Dissolvers über die Bedienoberfläche der Software
  • Markerfunktion zur Anzeige der aktuellen Werte
  • bidirektionale Datenübertragung

Dokumentation, Analyse und Präsentation der Dispergierung

1. vollständige Dokumentation für die Qualitätskontrolle, Forschung und Entwicklung,
2. einfache Präsentation von Messdaten durch Datenexport nach Exel,
3. detailierte Auswertung aller Messdaten,
4. komfortable Steuerung Ihres DISPERMAT® Dissolvers über die Software inkl. Datenupload-Funktion



Die leistungsfähige Software WINDISP 7 erlaubt ein komfortables Aufzeichnen der Messdaten von allen DISPERMAT® Dissolvern und Perlmühlen, die mit den Steuerungen C, C-EX und M ausgestattet sind. Die Bedienung der Software ist sehr einfach. Die Entwicklung der Messkurven lassen sich bereits während der Dispergierung verfolgen. Mit der Software WINDISP 7 hat der Anwender ein leistungsfähiges Werkzeug zur Hand, um wertvolle Messdaten zu protokollieren, zu dokumentieren und nach Belieben zu verarbeiten und präsentieren.







Parameter die während der Dispergierung aufgezeichnet werde:


  • Drehzahl [min-1]
  • Drehmoment [Nm]
  • Leistung [P]
  • Umfangsgeschwindigkeit [m/s]
  • Temperatur [°C]
  • Arbeit [Wh]
  • Höhe des Dispergierwerkzeugs bzw. Mahlwerkzeugs [mm]
  • Dispergierzeit [h] [min] [sec]






Dispergierungen schnell und einfach vergleichen


Durch die graphische Aufzeichnung der Messwerte ist eine schnelle Beurteilung der erfolgten Dispergierung sehr gut möglich. Weiterhin können mittels des horizontal verschiebbaren Marker die genauen Messwerte zu jedem beliebigen Zeitpunkt angezeigt werden. Um vorhandene Dispergierungen mit einer weiteren oder der laufenden Dispergierung zu vergleichen, können die Kurven mit der WINDISP 7 angezeigt werden. Durch die gleiche Skalierung der Kurven können auch kleine Unterschiede bei der Dispergierung schnell erkannt werden. Weiterhin bietet das Aufzeichnungsfenster der WINDISP 7 die Möglichkeit, gespeicherte Kurven von der C-Steuerung des DISPERMAT® herunter zu laden und die Wertetabelle zu Microsoft™- Excel™ zu exportieren. Die unten stehende Abbildung zeigt die Anzeige der Messwerte an der Markerposition.







Dispergieren mit automatischer Temperaturbegrenzung


Bei vielen Dispergieprozessen darf das Produkt einen bestimmten Temperaturwert nicht überschreiten, da sonst Inhaltsstoffe zerstört werden oder Komponenten zu schnell aus dem System entweichen. Beim Dispergieren mit dem Dissolver werden die besten Ergebnisse erzielt, wenn das Fließbild des Doughnut-Effektes deutlich sichtbar ist; denn nur dann erfolgt ein hoher Energieeintrag in das Mahlgut. Der hohe Energieeintrag hat in der Regel eine starke Erwärmung des Mahlgutes zur Folge. Beim Dispergieren mit der Perlmühle wird durch eine hohe Drehzahl ebenfalls ein hoher Energieeintrag erfolgen. Um unerwünscht hohe Temperaturen des Mahlgutes zu vermeiden, ist eine intensive Kühlung durch doppelwandige kühlbare Behälter beim Dissolverprozess oder durch ein zwangsgeführtes Kühlwassersystem an der Mahlkammer unerlässlich. Das Temperaturbegrenzungsprogramm erlaubt nun die maximale, für das Produkt unschädliche Temperatur vorzuwählen. Bei manchen Dispergierprozessen wird diese kritische Temperatur nicht erreicht, da das Energiegleichgewicht (Energieeintrag durch das Dispergiersystem, Kühlung durch doppelwandige Systeme) sich bei einer niedrigeren Temperatur einstellt. Sollte die vorgegebene Temperatur jedoch erreicht werden, wird die Drehzahl automatisch zurückgeführt. So ist gewährleistet, dass unter Berücksichtigung der maximal erlaubten Temperatur immer auch der maximal mögliche Energieeintrag erfolgt. Auch diese Dispergierprozesse werden durch die WINDISP 7 vollständig dokumentiert.







Bedienung des Dissolvers über den PC


Über das Bedienungsfenster der WINDISP 7 können sehr einfach die wichtigsten Funktionen des DISPERMAT® angesteuert werden:

  • drei verschiedene Regelungsarten:
    1. konstante Drehzahl
    2. konstanter Leistungseintrag
    3. konstante Temperatur
  • Timer Vorgabe
  • Timer Reset
  • Zweite Drehzahl nach Ablauf des Timers
  • Start / Stop
  • Drehzahl- bzw. Leistungsverstellung über + / - Taste
  • Online / Offline Taste (Start der Aufzeichnung)






Bearbeitung der Datenbank der C-Steuerung


Die WINDISP 7 bietet umfangreiche Up- und Download-Funktionen zur C-Steuerung des DISPERMAT® an. Viele dieser Daten können nach dem Bearbeiten problemlos mit der C-Steuerung abgeglichen werden.

Weiterführende Informationen zu den Themen Dispergieren mit Dissolver, Feinmahlen mit Perlmühlen sowie eine Beschreibung der Dispergiermodi konstante Drehzahl, konstanter Leistungseintrag und konstante Temperatur finden Sie in der Rubrik Dispergieren und Feinmahlen »





Bestellen Sie kostenlos die Demoversion der leistungsstarken Software WINDISP 7 oder vereinbaren Sie eine persönliche Produktpräsentation in unserem umfangreich ausgestatteten Labor und Technikum: +49 2296 8030


Der neue VMA-Katalog ist da!
Fordern Sie kostenlos unseren neuen Hauptkatalog für 2018 an!
Ihr Ansprechpartner
Ihr persönlicher Ansprechpartner Dipl.-Ing. Martin Keller
Gerne zeigen wir Ihnen die beeindruckende Leistungsspanne unserer Rühr- Dispergier- und Feinmahlsysteme DISPERMAT® und TORUSMILL® zum Rühren, Homogenisieren, Dispergieren und Feinstmahlen bis in den Nanobereich. Besuchen Sie uns in unserem umfangreich ausgestatteten Labor und Technikum für eine unverbindliche Probedispergierung mit Ihren eigenen Produkten.

Unsere erfahrenen Ingenieure stehen Ihnen jederzeit für eine persönliche Beratung zur Seite.

Durchwahl   +49 2296 80324
Email   Dipl.-Ing. Martin Keller
Die nächsten Messetermine
RUSSIA
27.02 - 02.03.2018
INTERLAKOKRASKA, Moscow
INDIA
08. - 10.03.2018
PAINTINDIA, Mumbai
GREAT BRITAIN
15.03.2018
THE BATTERY TECH EXPO, Telford
Innovation made in Germany
Flexibel. Leistungsstark. Innovativ.

Mit den adaptierbaren Dispergier- und Feinmahlsystemen kann der DISPERMAT® Dissolver zusätzlich als Vakuumdissolver, Perlmühle, Korbmühle, Homogenisator und Dissolver für hochviskose Produkte eingesetzt werden.

Entdecken Sie die modulare Vielfalt!
Kontaktinformationen
VMA-GETZMANN GMBH
Verfahrenstechnik
Euelerhammerstraße 13
D-51580 Reichshof
Telefon: +49 2296 8030
Fax: +49 2296 80333
Email: info@vma-getzmann.de

Produktübersicht

Kontakt

für Labor und Technikum

für die Produktion

Sie haben Fragen? Wir freuen uns über Ihren Anruf

Dissolver

Explosionsgeschützte Dissolver

Vakuumdissolver

Dissolver für hochviskose Produkte

Perlmühlen

Korbmühlen

Rührer und Mischer

Homogenisatoren

Coil-Coatings

Dissolver

Perlmühlen

Korbmühlen

+49 2296 - 8030

... oder senden Sie uns einfach Ihre Nachricht. Unsere erfahrenen Ingenieure melden sich umgehend bei Ihnen.