Additive Manufacturing / 3D-Druck

Nicht nur in der Industrie, sondern auch im privaten Bereich wächst der 3D-Druck zunehmend. Sowohl Prototypen als auch Fertigbauteile lassen sich mit dem neuartigen Verfahren herstellen und das in den unterschiedlichsten Materialien. Für die Kunststoff-Filamente und auch für die UV aushärtenden Harze ist es wichtig, die benötigten Pigmente möglichst fein zu dispergieren und zu mahlen, um eine möglichst große Farbstärke zu erzeugen. Nur so ist auch nach dem Schmelz-Prozess eine unveränderte und gleichmäßige Färbung des Kunststoffes möglich. Dies begünstigt auch die Vermeidung von verstopften 3D-Druck-Düsen.

 

Unsere Kunden vertrauen auf die ausgereifte Technologie unserer Dispergier-Mahlgeräte DISPERMAT® und wenden diese im Herstellungsprozess erfolgreich an.

Dissolver für hochviskose Produkte (für Labor und Technikum)

Dissolver (für Labor und Technikum)

Explosionsgeschützte Dissolver (für Labor und Technikum)

Dissolver (für Produktion)

ATEX-Dissolver (für Produktion)

Dissolver mit Abstreifer (für Produktion)

ATEX-Dissolver mit Abstreifer (für Produktion)

Vakuumdissolver (für Produktion)

ATEX-Vakuumdissolver (für Produktion)

Vakuumdissolver mit Abstreifer (für Produktion)

ATEX-Vakuumdissolver mit Abstreifer (für Produktion)

Korbmühlen (für Labor und Technikum)

Perlmühlen (für Labor und Technikum)

Horizontale Perlmühlen (für Produktion)

Horizontale ATEX-Perlmühlen (für Produktion)

explosionsgeschützte Perlmühlen (für Labor und Technikum)

Rotor-Stator Homogenisator (für Labor und Technikum)

Adaptierbare Rotor-Stator-Systeme (für Produktion)

Vakuumdissolver (für Labor und Technikum)

Adaptierbare Vakuumsysteme (für Produktion)