Klarlack

Ein Klarlack bildet eine Schutzschicht, indem dieser auf einen darunter liegenden Lack aufgetragen wird. Dadurch wird er Teil eines Zweilackschichtensystems. Er schützt vor Witterungseinflüssen, Chemikalien und mechanischer Beanspruchung. Klarlack ist frei von Pigmenten und somit transparent. Damit der Klarlack nicht „milchig“ aussieht, sondern 100% rein und transparent wirkt, ist es wichtig, keine Lufteinschlüsse und auch keine Mikroluftbläschen im Produkt zu haben. Daher bietet VMA-Getzmann den DISPERMAT® sowohl für den Labor- als auch für den Industriebereich als Vakuum-basierte Lösungen an zum Mischen von Flüssig- und Feststoffkomponenten. Auch eine Vermeidung von UV-Aushärtung ist dabei möglich.

Dissolver für hochviskose Produkte (für Labor und Technikum)

Dissolver (für Labor und Technikum)

Explosionsgeschützte Dissolver (für Labor und Technikum)

Dissolver (für Produktion)

ATEX-Dissolver (für Produktion)

Dissolver mit Abstreifer (für Produktion)

ATEX-Dissolver mit Abstreifer (für Produktion)

Vakuumdissolver (für Produktion)

ATEX-Vakuumdissolver (für Produktion)

Vakuumdissolver mit Abstreifer (für Produktion)

ATEX-Vakuumdissolver mit Abstreifer (für Produktion)

Korbmühlen (für Produktion)

ATEX-Korbmühlen (für Produktion)

Vakuumkorbmühlen (für Produktion)

ATEX-Vakuumkorbmühlen (für Produktion)

2 in1: Korbmühlen mit Dissolver (für Produktion)

Korbmühlen (für Labor und Technikum)

Adaptierbare Korbmühlen (für Produktion)

Horizontale Perlmühlen (für Produktion)

Horizontale ATEX-Perlmühlen (für Produktion)

Perlmühlen (für Labor und Technikum)

explosionsgeschützte Perlmühlen (für Labor und Technikum)

Rotor-Stator Homogenisator (für Labor und Technikum)

Adaptierbare Rotor-Stator-Systeme (für Produktion)

Rührer (für Labor und Technikum)

Vakuumdissolver (für Labor und Technikum)

Adaptierbare Vakuumsysteme (für Produktion)