DISPERSAFE®

Sicherheitsmodul nach EN ISO 13849-1

Für Dispergiermaschinen wie Dissolver oder Korbmühlen fordert die europäische Maschinenrichtlinie 2006/42/EU neben rein mechanischen Schutzeinrichtungen auch steuerungstechnische, redundante Sicherheitsmaßnahmen.


So muss die sich drehende Antriebswelle durch ein Wellenschutzrohr, sowie, ab einer bestimmten Antriebsleistung, auch die Behälteröffnung durch einen Deckel bzw. Eingriffschutz abgesichert sein.


Steuerungstechnisch darf die Maschine dann nur in Betrieb genommen werden, wenn

  • ein Behälter vorhanden und sicher festgespannt ist,
  • sich die Dissolverscheibe oder der Mahlkorb im Behälter befindet,
  • ein sicherer Stillstand des Antriebsmotors mit STO-Funktion („Safe Torque Off”) gewährleistet werden kann,
    und
  • die elektrisch angetriebene Hubsäule sicher stillgesetzt werden kann.


Die in der EN ISO 13849-1 definierten Anforderungen an die Funktionale Sicherheit müssen mit umfassenden Sicherheitseinrichtungen in den Maschinen angewendet werden.


Während diese Funktionen zumeist mit elektromechanischen Hilfskomponenten aufwendig umgesetzt werden, verbauen wir in unseren DISPERMAT® Maschinen das eigens für diesen Zweck entwickelte DISPERSAFE® Sicherheitsmodul. Dieses intelligente und prozessorgesteuerte Modul garantiert den höchsten Sicherheitsstandard bei Dispergiermaschinen.


Der Einsatz unseres DISPERSAFE® Sicherheitsmoduls erlaubt die Verwendung variabler Behältergrößen durch ein einfaches und komfortables „Einteachen“ der Behälterparameter an der eingesetzten Steuerung.

 

 

EUROPEAN COATINGS SHOW 2021
Nuremberg, Germany

14.09. - 16.09.2021
Booth 102

Messetermine

GERMANY
14. - 16.09.2021
EUROPEAN COATINGS SHOW, Nuremberg

SPAIN
01. - 02.06.2021
PAINT & COATINGS, Barcelona

GREAT BRITAIN
08.-09.06.2021
SURFEX, Coventry

UNITED ARAB EMIRATES
14.-16.06.2021
MECS, Duba